Sicher einkaufen

Sicher einkaufen
Sichere Bezahlung

Sichere Bezahlung
  • Zahlung per Rechnung
  • Zahlung per Vorkasse
  • 365 Tage Umtauschgarantie**

Sicherer Versand

Sicherer Versand

Keine Versandkosten ab 60 Euro Warenwert*

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Linsen24 Kontaktlinsen-Shop

für Kaufverträge, die zwischen der
Mister Linse GmbH (Verkäufer und Betreiber von Linsen24.de)
Gaußstraße 23
73230 Kirchheim/Teck
im Nachfolgenden "Anbieter"
und dem im jeweiligen Kaufvertrag benannten Kunden, im Folgenden "Kunde" genannt, durch einen Kauf auf linsen24.de geschlossen werden.
(Stand: 01.08.2018)

§ 1 Geltung

Sämtliche Leistungen des Verkäufers erfolgen ausschließlich auf Grund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen und zwar auch dann, wenn der Zugriff auf das Angebot von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt. Entgegenstehende oder von diesen abweichende AGB erkennt der Verkäufer nicht an und widerspricht diesen ausdrücklich.

§ 2 Vertragsabschluss

Durch das Absenden einer Bestellung gibt der Kunden ein Angebot im Sinne des § 145 BGB ab. Die Bestellung wird dem Kunden per E-Mail bestätigt. In der Bestätigungs-E-Mail wird die Bestellung des Kunden aufgeführt. Diese E-Mail bestätigt den Eingang der Kundenbestellung beim Verkäufer und gilt gleichzeitig als Annahme des Kaufantrages.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor nachträglich vom Kaufvertrag zurückzutreten, sollte die Ware von unserem Lieferanten in vertretbarer Zeit nicht lieferbar sein oder es innerhalb des Bestellprozesses aus technischen Gründen zur Übermittlung fehlerhafter Daten gekommen sein.
Wenn dies erkannt wird, erhält der Käufer unverzüglich eine Benachrichtigung. Eventuell bereits geleistete Zahlungen werden dem Kunden zurück erstattet.

Vertragssprache ist Deutsch.

§ 3 Bestellung und Lieferung

In der Produktbeschreibung sind die Merkmale der bestellen Ware enthalten.
Der Verkäufer versendet sämtliche Ware schnellstmöglich. Die Lieferzeit aller Produkte beträgt zwischen 1 und 21 Tagen ab dem Tag der Bestellung. Kann die Lieferzeit nicht eingehalten werden, z.B. durch unerwartet hohe Nachfrage oder Lieferengpässen beim Vorlieferanten, wird der Kunde durch den Verkäufer informiert. Er hat in diesem Fall das Recht, vom Vertrag zurück zu treten.
Die Lieferung erfolgt durch ein vom Verkäufer beauftragtes Versandunternehmen auf Gefahr des Verkäufers. Da sämtliche Lieferungen durch den Verkäufer gegen Transportschäden versichert sind, ist der Kunde dazu angehalten, bei Anlieferung die Ware auf Vollständigkeit und Unversehrtheit zu prüfen. Vorhandene Schäden der Ware sind dem Kunden vom Versandunternehmen vor Ort zu bescheinigen. Bei Reklamationen bittet der Verkäufer den Kunden, sich mit ihm in Verbindung zu setzen.
Geöffnete, beschädigte oder beschriftete Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen.

§ 4 Preise, Gutscheine und Versandkosten

Sämtliche im Online-Shop ausgewiesenen Preise sind Endpreise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die aktuellen Portogebühren sind der Webseite zu entnehmen und werden dem Kunden im Kaufprozess gesondert aufgeführt. Pro Bestellung darf nur ein Aktionsgutschein Anwendung finden, es sei denn, es wird explizit auf eine Kombinierbarkeit hingewiesen. Ein Aktionsgutschein wird bei einer Retoure nicht erstattet/ gutgeschrieben.

Sollte der Kunde eine Bestellung widerrufen (Paragraph 6 dieser AGB) hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen, vorausgesetzt die gelieferte Ware entspricht der bestellten. Wenn der Betrag der zurückzusendende Ware einen Wert von 40 EUR überschreitet, werden die Rücksendekosten bis max. 4,10 Euro erstattet. Der Begriff Warenwert bezieht sich auf einen Artikel, nicht auf eine Addition von mehreren Waren! Bitte senden Sie uns die Rücksendung keinesfalls unfrei, im zutreffenden Fall erstatten wir Ihnen die Rücksendekosten. Unfrankierte Sendungen werden nicht angenommen.

§ 5 Zahlung

Der Verkäufer bietet ausschließlich die folgenden Zahlungsmöglichkeiten an:

1. Rechnungskauf mit Klarna
2. Zahlung per Vorauskasse
3. Zahlung per Kreditkarte (VISA, MasterCard und American Express)
4. Zahlung per Paypal

zu 1.: Zahlung per Rechnung
In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.
Bei der Zahlungsart Klarna Rechnung ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.
Klarna Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://online.klarna.com/villkor_de.yaws?eid=26656&charge=0
 
Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen. (https://online.klarna.com/pdf/data_protection_DE.pdf)
Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de
Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431


zu 2.: Wählt der Kunde die Zahlungsart "Vorkasse", werden ihm auf der Bestellbestätigung die Bankverbindung des Verkäufers angezeigt, die Bezahlung ist binnen 7 Tagen zu leisten.
zu 3.: Bei der Zahlungsart "Kreditkarte" wird das Konto nach der Übermittlung der Kreditkarteninformationen (Annahmeerklärung) innerhalb von 10 Tagen durch unseren Partner Concardis/Payengine belastet. 

§ 6 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Mister Linse GmbH, Gaußstr. 23, 73230 Kirchheim/Teck, kundenservice@linsen24.de, 07021-5714824) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das jeder Sendung beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden oder das online verfügbare Muster-Widerrufsformular ausdrucken und senden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, wenn bei einem zurückzusendenden Artikel ein Bestellwert über 40 Euro vorliegt. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

- Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die gelieferte Sache im Eigentum des Verkäufers.

§ 8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln.

§ 9 Haftungsbegrenzung

Der Verkäufer haftet bei verschuldeter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde und Auftragnehmer regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen haftet der Verkäufer gleich aus welchen Rechtsgründen nur, soweit ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Soweit der Verkäufer für leichte Fahrlässigkeit einzustehen hat, wird die Haftung auf solche typischer Weise vorhersehbaren Schäden begrenzt, die für den Verkäufer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vernünftigerweise vorhersehbar waren. Von vorstehenden Haftungsbegrenzungen, die für vertragliche und außervertragliche Ansprüche gelten, unberührt bleibt die Haftung wegen Verzugs, für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz, der Produzentenhaftung, sonstigen zwingenden gesetzlichen Vorschriften oder soweit die Haftung sich auf Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bezieht. Gleiches gilt für den Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

§ 10 Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden gemäß den Bestimmungen zum Datenschutz grundsätzlich vertraulich behandelt. Nähere Informationen sind für den Kunden den Datenschutzerklärungen, die auf der Website des Verkäufers (www.linsen24.de) abrufbar sind, zu entnehmen.

§ 11 Abmeldung zum Newsletter

Den Newsletter können Sie jederzeit über Ihr Benutzerkonto oder über den Abmelde-Link im Newsletter deaktivieren.

§ 12 Besondere, zusätzliche Informationen beim Kauf von Kontaktlinsen

Beim Kauf von Kontaktlinsen ist unbedingt zu beachten: Der Verkäufer liefert Kontaktlinsen unter den folgenden Voraussetzungen:
10.1 Die Kontaktlinsenwerte, die in der Bestellung übermittelt wurden, stimmen mit den Informationen einer von einem Augenarzt oder Augenoptikermeister vorgenommenen Anpassung überein und sind nicht älter als ein Jahr. Die optimale Verwendung von Kontaktlinsen ist dann gegeben, wenn der Träger mit der Pflege und der Handhabung von Kontaktlinsen vertraut ist, und die notwendigen augenärztlichen Kontrollen regelmäßig wahrnimmt, um Augenschädigungen zu vermeiden.
10.2 Der Verkäufer weist ausdrücklich darauf hin, dass der Kontaktlinsenträger seine Augen mindestens alle sechs Monate durch einen Augenarzt oder Kontaktlinsen-Spezialisten überprüfen lassen sollte. Wenn der Träger die Kontaktlinsenmarke gewechselt hat, sollte er die Passform von seinem Augenarzt oder einem Kontaktlinsen-Spezialisten überprüfen lassen. Zu Risiken und Nebenwirkungen ist der Augenarzt oder Kontaktlinsen-Spezialist zu befragen und die Packungsbeilagen zu beachten.
10.3 Die Verträglichkeit der gelieferten Produkte liegt allein in der Verantwortung des jeweiligen Herstellers. Die Ware wird in ungeöffneter Originalverpackung des Herstellers geliefert. Für falsche Anwendung und Handhabung kann keine Haftung übernommen werden. Die jeweils angegebene Verwendbarkeitsdauer von Kontaktlinsen bezieht sich auf die erfahrungsgemäße Tragezeit. Um Beeinträchtigungen des Sehvermögens zu vermeiden, dürfen die in den Packungsbeilagen angegebenen Tragzeiten nicht überschritten werden. Sollten Augenreizungen auftreten, sind die Kontaktlinsen sofort zu entnehmen und ein Augenarzt aufzusuchen.

§ 13 Erfüllungs- und Leistungsort

Erfüllungs- bzw. Leistungsort für Lieferung und Zahlung ist der Geschäftssitz des Verkäufers. Für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§ 14 Schlussbestimmung & Salvatorische Klausel

Handelt es sich beim Kunden um einen Kaufmann im Sinne des Handelsrechts, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder eines öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, so ist der vereinbarte Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers. Der Verkäufer hat das Recht, auch am Sitz des Kunden zu klagen.
Sollte eine der Bestimmungen in diesen Geschäftsbedingungen nichtig sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen alle Bestelldaten nochmals per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto-Bereich einsehen.

 

Hinweis zur alternativen Streitbeilegung

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS)
bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind bereit, an
einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.